Veranstaltungskalender externe Angebote

Neue Veranstaltung eintragen

22.10.2019 fide-Modul «Szenariobasierter Unterricht»

Datum: 22.10.2019 bis 19.11.2019
Ort: Flying Teachers, Löwenstrasse 20, 8001 Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/fide

3 Kurstage, total 19,5 Std., Kurspreis Fr. 690.-
Zürich: Dienstags, 22. Oktober / 5. November / 19. November 2019

Spezifische Charakteristiken des fide-Ansatzes im DaF/DaZ-Unterricht.
Mit begleiteten Übungslektionen: Am Vormittag erarbeiten Sie die Prinzipien von fide, am Nachmittag probieren Sie direkt die Umsetzung und werten sie aus.

Dieses Modul ist auch Voraussetzung, wenn Sie sich als Gesprächspartner/in für die fide Sprachenpass-Prüfung lizenzieren lassen möchten!

Ergreifen Sie die Gelegenheit, und melden Sie sich noch heute an. Flying Teachers sucht gerade jetzt Sprachlehrpersonen Deutsch, Französisch und Italienisch als Prüfungsexperten für die fide Sprachenpass-Prüfung.

In Kombination mit dem Lehrgang “SVEB/EUROLTA-Zertifikat Kursleiter/-in Sprachen” und dem fide-Modul „Migration und Interkulturalität“ führt das Modul zum fide-Zertifikat „Sprachkursleiter/ Sprachkursleiterin im Integrationsbereich“.

Anmeldung online möglich: flyingteachers.ch/fide
Gerne beantwortet Ihnen Frau Imre Cuna alle Fragen: T 044 350 33 44 / imre.cuna@flyingteachers.com

23.10.2019 Auf den Spuren der Bildungssprache - sie führen bis in den DaZ-Unterricht

Datum: 23.10.2019 bis 13.11.2019
Ort: Alte Kaserne Winterthur
Veranstalter: VZL DaZ
Mehr Infos: https://www.vzldaz.ch/fachtagung

Im Zusammenhang mit der Umsetzung des LP21 ist die Fragestellung der Fachtagung von grosser
Bedeutung – nicht nur für zwei- und mehrsprachige Kinder.
Deshalb empfehlen wir die Teilnahme sowohl DaZ- als auch Fach-
und Klassenlehrpersonen. Neben dem Hauptreferat zum Thema stehen 13 Workshops zur Auswahl.

25.10.2019 Talk über Diversität in Lehr- und Schulbüchern

Datum: 25.10.2019 bis 25.10.2019
Ort: Lagerstrasse 14, 8004 Zürich
Veranstalter: Lernmedien-Shop, PHZH
Mehr Infos: https://www.lernmedien-shop.ch/ueberuns/events/eventDetail/zuerichliest2019_Kasperski-artcEvent?bpmctrl=bpmrownr.3%7Cforeign.55546-1-0-55649%3A20007

Buchfestival Zürich liest 2019 - Talk mit Gabriela Kasperski
Lesung und Talk mit Gabriela Kasperski zu ihrem neuen Kinderbuch «Einfach Yeshi»

Wie reden wir mit Kindern über Rassismus, Stereotypen und Identität? Wo sind die dunkelhäutigen Prinzessinnen in Kinderbüchern? Und in den Lehrbüchern? Die Autorin Gabriela Kasperski liest bei uns aus ihrem Kinderbuch «Einfach Yeshi» und beantwortet diese und andere Fragen in der Talkrunde.

Yeshi ist neun Jahre alt, manchmal auch elf oder hundert. Sie hat ein grosses Herz und weiss, sie ist «abotiert». Yeshi mag keine komplizierten Wörter und auch nicht, dass die fiese Doro sie «Kackbohne» nennt oder sich ihre Eltern trennen. Ob ihre dunkle Hautfarbe der Grund ist, dass Yeshi keine Freunde hat? Als Yeshi den neuen Freund der Mutter kennenlernen soll, entwischt sie und folgt einer Flüchtlingsfrau in deren bunte Unterkunft. Eine abenteuerliche Reise beginnt.

Eintritt frei
Keine Tickets, nur Reservation unter lernmedien-shop@phzh.ch oder telefonisch: 043 305 61 00

25.10.2019 Entwicklungsorientierte Heilpädagogik: Fokus Emotion und Sprache

Datum: 25.10.2019 bis 01.11.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/entwicklungsorientierte_heilpaedagogik_fokus_emotion_und_sprache-1/

Was ist zu tun, wenn schulisches Lernen schwer fällt? Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen begleiten Lernprozesse und stellen sich Fragen wie: Warum fallen einer Schülerin oder einem Schüler soziale Interaktionen so schwer? Einzelne Misserfolge in den sozialen Interaktionen können situativ oder entwicklungsbedingt sein. Deswegen lohnt es sich, die emotionale und kognitiv-sprachliche Entwicklung im Zusammenhang mit der gesamten (Persönlichkeits-)Entwicklung in den Blick zu nehmen. Aktuelle Schwierigkeiten im Umgang mit Anforderungen oder in sozialen Interaktionen können so besser verstanden werden.

26.10.2019 Chorleitung/Chorsingen für Fortgeschrittene in Winterthur

Datum: 26.10.2019 bis 27.10.2019
Ort: Horgen
Mehr Infos: http://www.cattapan.ch/naechste-kurse/

Chorleitung/Chorsingen für Fortgeschrittene in Winterthur, Schweiz (26.10.2019 - 27.10.2019):
Eine aktive und eine passive Teilnahme ist möglich.
Alle Anwesenden werden individuell und ihrem Niveau gemäss gefördert.
Ohne Altersgrenze.
Schlagtechnik nach neusten Dirigierschulen.
Proben-Methodik nach aktuellen Lerntechniken.
Analyse und effiziente Vorbereitung der Partitur.
Analyse von Filmausschnitten, in denen bekannte Dirigenten proben.
Gruppenführung, Zeitmanagement, Auftrittskompetenz und Körpersprache.
Chorsingen mit Qualität und Spass.
Falls erwünscht: Chor und Orchester präziser synchronisieren; Solisten Begleiten.
Begrenzte Teilnehmerzahl.

26.10.2019 Achtsamkeit in der Schule

Datum: 26.10.2019 bis 26.10.2019
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/Weiterbildung/weiterbildungssuche/Anlassdetail/Achtsamkeit-in-der-Schule-n144333716.html

Eine Ressource für die Gesundheit von Lehrpersonen

Mit der Aufmerksamkeit direkt in Kontakt sein mit meinem Wahrnehmen und Handeln und gleichzeitig in Resonanz mit dem Gegenüber, das ist eine Essenz der Achtsamkeitspraxis. Befunde zeigen, dass die Schulung von Achtsamkeit eine positive Wirkung hat auf das Stressmanagement von Lehrpersonen und auf die Qualität der LehrerIn-SchülerIn-Beziehung. Die Haltung der Achtsamkeit unterstützt die Lehrperson, eigene dysfunktionale Verhaltensmuster (Autopilot) zu erkennen und zunehmend aus einer inneren Offenheit heraus zu handeln.

30.10.2019 Modernstes Lernen mit den Betriebssystemen von Google, Microsoft und Apple

Datum: 30.10.2019 bis 30.10.2019
Ort: Hintermättkustrasse 3, 5506 Mägenwil
Veranstalter: BRACK.CH Business
Mehr Infos: https://app1.edoobox.com/brack/BRACK.CH%20Business%20Schulungen/Kurs.ed.400274?edref=brack

An diesem Workshop für Schulen und Lehrpersonen stellen dedizierte Fachpersonen die drei Betriebssysteme von Google, Microsoft und Apple vor. Dabei wird vor allem auf die Unterrichtsbedürfnisse im Zuge des Lehrplan 21 Bezug genommen.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Lehrpersonen, ICT Verantwortliche und Schulleiter. Für die Teilnahme sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig.

Kursziel
Nach dem Infonachmittag kennen Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Betriebssysteme und verfügen dadurch über eine fundierte Entscheidungsgrundlage bei der Hardware-Beschaffung.

Agenda
13:00 Uhr bis 13:15 Uhr Vorstellung Brack Business
13:15 Uhr bis 14:15 Uhr Microsoft Windows Slot mit Yannic Ganguillet
14:15 Uhr bis 15:15 Uhr Apple iOS Slot mit Apple Professional Learning Specialist
15:15 Uhr bis 15:30 Uhr Kaffeepause
15:30 Uhr bis 16:30 Uhr Google Chrome Slot mit Carsten Peters
16:30 Uhr bis 17:00 Uhr Fragerunde/Abschluss

30.10.2019 Lehrplan 21: Selbstverständlich auch für die Heilpädagogik!

Datum: 30.10.2019 bis 04.12.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/lehrplan_21_selbstverstaendlich_auch_fuer_die_heilpaedagogik-2/

Die Einführung des Lehrplan 21 stellt auch die Heilpädagogik vor interessante Herausforderungen. Fachpersonen in Heilpädagogik erhalten neue Gestaltungsmöglichkeiten in Unterricht und Förderung, es ist jedoch unabdingbar, auch bewährte Instrumente und Vorgehensweisen anzupassen. In diesem Kurs erfahren sie, welche Auswirkungen der Lehrplan 21 auf den Förderprozess hat. Sie lernen die wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten, die zentralen Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze kennen.

30.10.2019 ZAL Förderorientierte Leistungsbeurteilung (Kurt Reusser/ Dieter Rüttimann)

Datum: 30.10.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: ZAL
Mehr Infos: https://www.zal.ch/angebote/kurse?course=19-AN1030

ZAL Veranstaltung mit Prof. Dr. Kurt Reusser und Prof. Dieter Rüttimann

Vom kompetenzorientierten Unterricht zur förderorientierten Leistungsbeurteilung

Die lern- und leistungsbezogene Beurteilung von Schülerinnen und Schülern gehört auch im Lehrplan 21 zu den wichtigsten Aufgaben von Lehrpersonen.

- Welche Veränderungen ergeben sich aus der Kompetenzorientierung im Lehrplan 21?
- Wie kann die Rückmeldekultur weiterentwickelt werden?
- Welche Bedeutung hat dies für die Zusammenarbeit von Lehrpersonen untereinander und mit den Erziehungsberechtigten?
- Wie können formative und summative Rückmeldungen förderorientiert und personalisiert gestaltet werden?

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19.00 - 21.00 Uhr
Uni Zürich-Zentrum, Hauptgebäude, Rämistrasse 71, 8006 Zürich

Eintritt: CHF 30.00
Anmeldung: www.zal.ch

31.10.2019 fide-Modul Migration und Interkulturalität

Datum: 31.10.2019 bis 05.12.2019
Ort: Flying Teachers Zürich, Löwenstr. 20, 8001 Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/fide

Total 3 Kurstage: 31. Oktober / 15. November und 5. Dezember 2019
Jeweils am Donnerstag, 08.30 bis 16.15 Uhr.
18 Lektionen à 60 Min., Fr. 650.-

In diesem Modul haben Sie Gelegenheit, die eigenen kulturellen Prägungen zu reflektieren und sich auf verschiedenen Ebenen mit der Situation von Migrantinnen und Migranten in der Schweiz auseinanderzusetzen.

In Kombination mit dem "SVEB/EUROLTA-Zertifikat Kursleiter/-in mit Sprachen" und dem fide-Modul "Szenariobasierter Unterricht" führt dieses Modul zum fide-Zertifikat "Sprachkursleiter/-in im Integrationsbereich".

01.11.2019 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 01.11.2019 bis 01.11.2019
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

02.11.2019 Eingangsstufe 4-8: Mathematische Kompetenzen spielend fördern

Datum: 02.11.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/eingangsstufe_4_8_mathematische_kompetenzen_spielend_foerdern/

Mathematische Grundkompetenzen im Kindergarten und in der Eingangsstufe lustvoll und wirksam zur Prävention von Rechenschwäche fördern – geht das überhaupt? Und mit welchen Spielen können Mengen-Zahlen-Kompetenzen gefördert werden? Im Kurs werden Spiele direkt ausprobiert und deren Förderbereiche besprochen. Der Kurs verschafft so "spielend" Klarheit.

02.11.2019 Fördernde Pflegesituationen für Menschen mit mehrfacher Behinderung

Datum: 02.11.2019
Ort: visoparents schweiz, Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/workshop_foerdernde_pflegesituationen_fuer_menschen_mit_mehrfacher_behinderung-1/

Menschen mit einer schweren und mehrfachen Behinderung sind stark auf pflegerische Unterstützung angewiesen. Meist nimmt der Pflegeanteil sehr viel Raum und Zeit im (Schul-)Alltag ein. Das Pflegen ist kein versorgerischer Akt und nicht nur eine reine Hilfeleistung. Vielmehr birgt es ein grosses Potential an Bildungs- und Kommunikationsmomenten für den Menschen mit einer Mehrfachbehinderung und dessen Lehr- und Betreuungspersonen.
Im Workshop wird anhand konkreter Beispiele gezeigt, wie Pflegesituationen heilpädagogisch genutzt werden können, damit für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen basale Lernräume geschaffen werden können.

05.11.2019 SVEB/EUROLTA Zertifikat Kursleiter/-in Sprachen - Abendkurs

Datum: 05.11.2019 bis 05.09.2020
Ort: Flying Teachers, Löwenstrasse 20, 8001 Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/sveb

Abendkurs:
Lernveranstaltungen mit Erwachsenen im Bereich Fremdsprachen durchführen

Für Kursleitende DaF/DaZ sowie Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch als Fremdsprache.

Jeweils am Dienstag, 17.30 bis 21.00 Uhr
Total 113 Lektionen, Fr. 3450.-

Mit diesem Kurs erwerben Sie methodisch-didaktische Grundlagen, um Sprachkurse erfolgreich planen, durchführen und auswerten zu können. Sie erfahren, wie Sie Unterrichtseinheiten abwechslungsreich und teilnehmerorientiert gestalten können. Sie erhalten praxisbezogene Inputs zu Planung und Lernzielkontrollen und zum Einsatz verschiedenster Methoden. Sie setzen sich mit zentralen Aspekten der Gruppendynamik auseinander und reflektieren ihr eigenes Verhalten.

Nur bei Flying Teachers: Sie unterrichten 2 bis 4 begleitete Übungslektionen «Deutsch als Fremdsprache» und können so das Gelernte unmittelbar umsetzen, ausprobieren und üben. Sie werden beobachtet und erhalten Rückmeldung von Ihren Kolleginnen und Kollegen und von Ihrer Kursleitung – Praxisbezug von der ersten Minute an!

06.11.2019 Tagesschule – «heisse Eisen» im Fokus

Datum: 06.11.2019 bis 06.11.2019
Ort: ZHAW, Toni Areal, Raum 3.K02
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/Tagungen/Diskussionsforum/

Spannungsfeld Raumstrukturen und Aneignung im Alltag: Bedürfnisorientiert gestalten und entwickeln.

Referat/Diskussion mit PD Dr. Gabriela Muri, Projektleiterin und Dozentin, ZHAW Departement Soziale Arbeit, Institut für Kindheit, Jugend und Familie

06.11.2019 Lernen ermöglichen mit Universal Design for Learning

Datum: 06.11.2019 bis 27.11.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/lernen_ermoeglichen_mit_universal_design_for_learning/

Lehrpersonen und SHP sollen dazu beitragen, dass alle ihre Schülerinnen und Schüler lernen und an den schulischen Aktivitäten teilhaben können. Dazu steht ihnen seit den 1990er Jahren u.a. das Konzept Universal Design for Learning zur Verfügung. Der Kerngedanke dabei ist die adaptive Verwendung von Unterrichtsmethoden und -materialien. Was soll gelernt werden und wie werden die Inhalte aufbereitet, so dass sie von allen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen werden? Welche Technologien werden im Unterricht unterstützend genutzt? Welche Methoden, die das Lernen der Schülerinnen und Schüler sichtbar und nachvollziehbar machen, können flexibel angewendet werden? Wie kann Freude, Interesse, Motivation und das Engagement aller Lernenden gestärkt werden? Diese und weitere Fragen diskutieren Sie im Kurs.

12.11.2019 Geistige Behinderung und Mehrsprachigkeit: Problem oder Chance

Datum: 12.11.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/geistige_behinderung_und_mehrsprachigkeit_problem_oder_chance_fuer_die_kognitive_entwicklung/

Sowohl in heilpädagogischen Sonderschulen wie auch in der Integration gibt es viele Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung, die im Kontext von Mehrsprachigkeit aufwachsen. Ob dies eine Chance oder ein zusätzliches Problem für den Spracherwerb von Kindern und Jugendlichen mit einer kognitiven Beeinträchtigung ist, wird sowohl in der Praxis wie auch in der (deutschsprachigen) Fachliteratur kontrovers diskutiert.

13.11.2019 Der Kieler Leseaufbau: ein silbenbasierter Förderansatz

Datum: 13.11.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/der_kieler_leseaufbau_ein_silbenbasierter_foerderansatz_fuer_kinder_mit_leseschwaeche/

Der Kieler Leseaufbau von Dummer-Smoch und Hackethal (8. Auflage: 2011) ist ein Leselehrgang, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern mit besonderem Förderbedarf ausgerichtet ist. Der Lehrgang berücksichtigt linguistische Schwierigkeitsstufen auf der Buchstaben- und Wortebene und gilt als bewährt in der Förderung bei Lese- Rechtschreibschwierigkeiten (Unterstufe). Für Kinder mit intellektueller Beeinträchtigung stellt die Synthese von Konsonant-Vokal-Gruppen eine zentrale Schwierigkeit beim Lesenlernen dar. Genau hier setzt der Leseaufbau an und eignet sich damit auch sehr gut für den Einsatz bei dieser Zielgruppe.

15.11.2019 Pädagogische Schulführung im Kindergarten

Datum: 15.11.2019 bis 03.04.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/weiterbildungssuche/Anlassdetail/Paedagogische-Schulfuehrung-im-Kindergarten-n144396366.html

ilotprojekt für Schulleitende, Behördenmitglieder und Lehrpersonen Kindergarten

Das kostenlose Pilotprojekt ermöglicht Schulleitungen, Behörden und Lehrpersonen die vertiefte Auseinandersetzung mit pädagogischen und didaktischen Konzepten des Kindergartens. Das Angebot gibt Einblicke in die Besonderheiten der Kindergartenpädagogik, beispielsweise die Bedeutung des Spiels beziehungsweise Freispiels oder die Merkmale guten Unterrichts. Ziel ist, Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sowohl theoretischen als auch praktischen Zugang zu den für den Kindergarten spezifischen Anforderungen zu gewähren und sie in ihren Aufgaben und Entscheidungen rund um diese Bildungsstufe zu unterstützen.

18.11.2019 SVEB / EUROLTA Infotag

Datum: 18.11.2019 bis 18.11.2019
Ort: Flying Teachers, Löwenstrasse 20, 8001 Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/sveb

Als SVEB Ausbildungszentrum informiert Flying Teachers am Infotag über die Schweizerische Ausbildung für Erwachsenenbildner und Fremdsprachenlehrer.


Anmeldung online möglich

23.11.2019 Tagung Schule leiten inklusiv!

Datum: 23.11.2019
Ort: Zürich
Veranstalter: Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik
Mehr Infos: https://www.hfh.ch/de/weiterbildung/weiterbildungsplaner/tagung_schule_leiten_inklusiv/

Mit der flächendeckenden Umsetzung der schulischen Integration verändert sich auch die Rolle der Schulleitung. Sie ist nebst ihren bisherigen Aufgaben auch für Organisation und Qualität von Sonderpädagogischen Angeboten zuständig. Und Schulleitende können eine massgebliche Rolle im Schulentwicklungsprozess hin zu einer inklusiven Schule einnehmen – wenn sie wissen wie!
Die Tagung greift u.a. folgende Fragen auf: Welche Anforderungen werden an Schulleitungen im Entwicklungsprozess hin zur inklusiven Schule gestellt? Welche Einflussmöglichkeiten sehen Schulleitende in ihrer Funktion in der inklusiven Schule? Und welche Einflussmöglichkeiten haben sie tatsächlich? Welche Gestaltungsmöglichkeiten haben Schulleitende auf struktureller und inhaltlicher Ebene in Bezug auf die Umsetzung der Schritte hin zu einer inklusiven Schule? Und wie machen sie es in Realität? Welchen Einfluss hat die Einstellung der Schulleitungen zur inklusiven Schule auf die Umsetzung am jeweiligen Schulstandort? Darüber hinaus gibt die Tagung auch einen Ausblick auf für die Schweiz interessante Erkenntnisse aus internationaler Perspektive.

04.12.2019 Tagesschule – «heisse Eisen» im Fokus

Datum: 04.12.2019 bis 04.12.2019
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/Tagungen/Diskussionsforum/

(Kein) Platz für Tagesschulen? Herausfordernde räumliche Voraussetzungen, Konfliktzonen und kreative Nutzungsvarianten im Ganztag.

Referat/Diskussion mit
Jana Müller, Leiterin Betreuung Tagesschule Hutten, Zürich
Oliver Pfister, Schulleiter Tagesschule Ländli, Baden

06.12.2019 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 06.12.2019 bis 06.12.2019
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

09.12.2019 SVEB / EUROLTA Infotag

Datum: 09.12.2019 bis 09.12.2019
Ort: Flying Teachers, Löwenstrasse 20, 8001 Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/sveb

Als SVEB Ausbildungszentrum informiert Flying Teachers am Infotag über die Schweizerische Ausbildung für Erwachsenenbildner und Fremdsprachenlehrer.


Anmeldung online möglich

16.01.2020 SVEB Zertifikat Kursleiter/in

Datum: 16.01.2020 bis 17.10.2020
Ort: Kasernenplatz 1, 6000 Luzern 7
Veranstalter: aeb - Akademie für Erwachsenenbildung
Mehr Infos: https://www.aeb.ch/31-ausbilden/inhalt/65-modul-1-lernveranstaltungen-mit-erwachsenen-durchfuehren.html

Das ideale Grundlagen-Modul für Kursleitende und Ausbildende, die Praxiserfahrungen in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen mitbringen. Sie entwickeln gezielt Ihre Kompetenzen in der Vorbereitung, Gestaltung und Durchführung von Kurssequenzen. Willkommen sind auch Personen, die in die Erwachsenenbildung einsteigen wollen.

16.01.2020 SVEB Zertifikat Kursleiter/in mit Blendet Learning

Datum: 16.01.2020 bis 12.03.2020
Ort: Kasernenplatz 1, 6000 Luzern 7
Veranstalter: aeb - Akademie für Erwachsenenbildung
Mehr Infos: https://www.aeb.ch/31-ausbilden/inhalt/282-modul-1-lernveranstaltungen-mit-erwachsenen-durchfuehren-2.html

Kursleitende und Ausbildende entwickeln im Lehrgang zum SVEB-Zertifikat Kursleiter/in die grundlegenden Kompetenzen für die erwachsenengerechte Vorbereitung und Gestaltung von Lernveranstaltungen.

Im Modul 1 Blended Learning werden die Lerninhalte sowohl im Präsenzunterricht als auch in digital gestützten Lernsettings erarbeitet und vertieft. Bis zu vier Präsenztage finden in Form von synchronen und asynchronen online-Lernformen wie Webinaren und begleiteten kooperativen Lernaufträgen statt. Aufgrund der eigenen Lernerfahrungen im Blended Learning entwickeln Sie Handlungsmöglichkeiten für digital gestützte Lernformen in der eigenen Praxis.

17.01.2020 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 17.01.2020 bis 17.01.2020
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

22.02.2020 Schnuppertag CAS Naturbezogene Umweltbildung

Datum: 22.02.2020
Ort: Zürich
Veranstalter: Stiftung SILVIVA
Mehr Infos: https://www.silviva.ch/cas/kurse/schnuppertag/

Sie wollen Ihr Wissen und Ihre Freude an der Natur weitergeben, Natur- und Umweltthemen erlebnisorientiert vermitteln? Im Lehrgang CAS Naturbezogene Umweltbildung entdecken Sie spannende Umsetzungsideen im Wald, Wissenswertes rund um die Natur, hilfreiche Tipps für die Arbeit mit Gruppen und vieles mehr.

Der CAS ist modular aufgebaut, Sie können jederzeit und mit fast jedem Kurs starten. Sie dürfen auch Einzelkurse besuchen.

Am Schnuppertag erhalten Sie einen praktischen Einblick in diese Weiterbildung. Sie erfahren mit welchen Methoden wir draussen in der Natur arbeiten und Sie können sich aus erster Hand über die Weiterbildung informieren.

06.03.2020 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 06.03.2020 bis 06.03.2020
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

19.03.2020 Schule und Eltern - Gemeinsam den Schulalltag des Kindes gestalten

Datum: 19.03.2020 bis 19.03.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/Schule-und-Eltern-n144396653.html

Lehrpersonen haben vielfältige Kontakte mit Eltern: von der E-Mail über das Elterngespräch bis zur Elternratssitzung. Die formellen und informellen Kontakte auf verschiedenen Ebenen erfordern ein professionelles Handeln der Lehrpersonen, das unterschiedliche Erwartungen und Perspektiven integriert. Im Besonderen wird hier der Fokus auf das Wohl der Schülerinnen und Schüler und die Gestaltung ihres Schulalltags als gemeinsame Aufgabe gelegt.

03.04.2020 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 03.04.2020 bis 03.04.2020
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

06.04.2020 SVEB Zertifikat Kursleiter/in verkürzt für Lehrpersonen

Datum: 06.04.2020 bis 10.07.2020
Ort: Kasernenplatz 1, 6000 Luzern 7
Veranstalter: aeb - Akademie für Erwachsenenbildung
Mehr Infos: https://www.aeb.ch/31-ausbilden/inhalt/66-modul-1-verkuerzt.html

Dieses Spezialmodul richtet sich an diplomierte Lehrerinnen und Lehrer der Vor-/Primar- und Sekundarstufe I, die gezielt ihre Kompetenzen für die Bildungsarbeit mit Erwachsenen entwickeln wollen.
 Der verkürzte Lehrgang baut auf der pädagogisch-didaktischen Ausbildung der Lehrpersonen auf. Sie erwerben die spezifischen Kenntnisse zum Lernen und Lehren mit Erwachsenen und können Lernveranstaltungen auf die Teilnehmenden in der Weiterbildung ausrichten. Im Modul erleben Sie praxisorientierte Lernsettings und lernen anhand der Erfahrungen, wie Sie passende Methoden und Medien wirkungsvoll einsetzen und die Teilnehmenden erwachsenengerecht begleiten können. Schliesslich gewinnen Sie Sicherheit in der Leitung von Kursgruppen und Kommunikation mit Erwachsenen.
Der Abschluss SVEB-Zertifikat Kursleiter/in ist schweizweit anerkannt.

07.04.2020 Gemeinsam zum Erfolg - Wie Eltern und Lehrpersonen Kinder fördern können

Datum: 07.04.2020 bis 07.04.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/Gemeinsam-zum-Erfolg-n144396658.html

Nicht immer haben Lehrpersonen und Eltern die gleiche Meinung, wenn es um die Probleme ihrer Schüler respektive ihrer Kinder geht. Im Kurs soll dargelegt werden, wie die gegenseitige Perspektivenübernahme unterstützt und somit auch eine gemeinsame Problemlösung ermöglicht werden kann. Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihr eigenen Erfahrungen zu schwierigen Situationen zwischen Lehrpersonen und Eltern mitzubringen und zu bearbeiten.

04.05.2020 Ergänzungsmodul zum SVEB-Zertifikat Kursleiter/in

Datum: 04.05.2020 bis 09.06.2020
Ort: Kasernenplatz 1, 6000 Luzern 7
Veranstalter: aeb - Akademie für Erwachsenenbildung
Mehr Infos: https://www.aeb.ch/31-ausbilden/inhalt/192-ergaenzungsmodul-sveb-zertifikat-kursleiter-in.html

Berufsbildende und Ausbilder/innen qualifizieren sich für die Durchführung von Lernveranstaltungen mit Gruppen. Sie entwickeln die spezifischen Kompetenzen für die erwachsenengerechte Planung, Gestaltung und Leitung von Kurssequenzen. Im fünftägigen Ergänzungsmodul erwerben Sie das anerkannte SVEB-Zertifikat Kursleiter/in und haben direkten Anschluss an die Module 2, 4 und 5 zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in.

12.05.2020 Jugendliche von der Schule in den Beruf begleiten

Datum: 12.05.2020 bis 12.05.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/Jugendliche-von-der-Schule-in-den-Beruf-begleiten-n144396636.html

Das Schweizer Bildungssystem gilt als Erfolgsmodell. Weil sich Schülerinnen und Schüler allerdings sehr früh für eine berufliche Richtung entscheiden müssen, stehen viele Jugendliche im Berufswahlprozess unter Druck. Zwischen 10 und 20 Prozent aller Jugendlichen können zudem nach der obligatorischen Schulzeit nicht direkt in den Arbeitsmarkt übertreten. Woran liegt das? Und wie können Schule und Eltern die berufliche Orientierung der Jugendlichen gemeinsam begleiten?

15.05.2020 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 15.05.2020 bis 15.05.2020
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

04.06.2020 «Helikopter-Eltern»? Zwischen Engagement und Einmischung

Datum: 04.06.2020 bis 04.06.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/Helikopter-Eltern-Zwischen-Engagement-und-Einmischung-n144397668.html

Wie die Zusammenarbeit mit engagierten Eltern gelingen kann

Die Zusammenarbeit mit Eltern ist oft eine Gratwanderung zwischen zu wenig und zu viel. Engagement für das eigene Kind, für sein Wohlergehen und seinen Schulerfolg kann zu Einmischungen im Schulalltag führen. Lehrpersonen fühlen sich dann beobachtet und in ihren Entscheidungen einem Rechtfertigungsdruck ausgesetzt. Begriffe wie «Helikopter-Eltern» oder «Überbehütung» tauchen auf – und führen in der Tendenz zu einer Verhärtung der Fronten.

12.06.2020 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 12.06.2020 bis 28.09.2020
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

03.09.2020 SVEB Zertifikat Praxisausbilder/in

Datum: 03.09.2020 bis 05.02.2021
Ort: Kasernenplatz 1, 6000 Luzern 7
Veranstalter: aeb - Akademie für Erwachsenenbildung
Mehr Infos: https://www.aeb.ch/31-ausbilden/inhalt/64-sveb-zertifikat-praxisausbilderin.html

Sie bilden Lernende im Betrieb aus, begleiten Studierende in der Praxis oder führen Mitarbeitende in ihre neuen Aufgaben ein. Im neuen Angebot «Praxisausbilder/in mit SVEB-Zertifikat» entwickeln Sie Ihre Kompetenzen für die Ausbildung und Lernbegleitung von einzelnen Personen. Sie setzen Bildungspläne und konzeptionelle Vorgaben praxisbezogen um, gestalten wirksame Lernprozesse am Arbeitsplatz und gewinnen Sicherheit in der Rolle als Praxisbegleiterin oder Praxisbegleiter.

29.09.2020 Die feinen Unterschiede zwischen Familien (interkulturellen Kontext)

Datum: 29.09.2020 bis 29.09.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/Die-feinen-Unterschiede-zwischen-Familien-n144397217.html

Eine gelungene Kooperation stellt eine wesentliche Voraussetzung für Schul- und Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen dar. Die Veranstaltung dient dazu, die Zusammenarbeit zu reflektieren und eigene Qualitätsmerkmale für die Erziehungs- und Bildungspartnerschaften zu entwickeln. Ziel ist die Verminderung der Bildungsbenachteiligung von Eltern aus unterprivilegierten Milieus, wo auch migrationsspezifische Prozesse eine Rolle spielen.

24.11.2020 «Nein, wir brauchen keinen Anwalt» Elternrechte – Elternpflichten

Datum: 24.11.2020 bis 24.11.2020
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/Nein-wir-brauchen-keinen-Anwalt-n144398805.html

Elternrechte und Elternpflichten finden sich auf Stufe der Bundesverfassung, des Bundeszivilrechts und der kantonalen Schulgesetzgebung. Da Lehrpersonen die Verantwortung für die schulische Bildung der Kinder tragen, ergibt sich eine Pflicht zur Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten, die nicht immer reibungslos verläuft. Konfligierende Interessenlagen werden durch verbesserte Rechtskenntnisse adäquat einzuordnen und zu bewältigen sein.