Veranstaltungskalender externe Angebote

Neue Veranstaltung eintragen

07.06.2017 CAS Theaterpädagogik

Datum: 07.06.2017 bis 29.06.2018
Ort: Brugg, St. Gallen, Zürich
Veranstalter: PH Zürich (in Kooperation swch.ch und PH FHNW)
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/CAS-Theaterpaedagogik-in-Kooperation-mit-swchch-Schule-und-Weiterbildung-Schweiz-sowie-der-PH-FHNW-20172018-n144251862.html

Sie wollen vermehrt theaterpädagogische Formen in Ihren Unterricht integrieren und theaterästhetische Spielprozesse im schulischen Kontext kompetent anleiten und begleiten. Dieser Zertifikatslehrgang befähigt Sie dazu. Ausgangspunkt ist die Erweiterung der eigenen Spielerfahrung, gefolgt von der Auseinandersetzung mit Theorie und exemplarischen Praxiseinblicken hin zur Planung und Durchführung eines eigenen Theaterprojektes mit der Klasse oder einer Gruppe.
Der Weg führt somit vom Spielen zum Leiten, vom Angeleitet-Werden zum Selber-Anleiten, vom Fremden zum Eigenen und umgekehrt.


08.06.2017 SVEB-Zertifikat mit Fremdsprachendidaktik und Grammatikvermittlung

Datum: 08.06.2017 bis 13.10.2017
Ort: Flying Teachers Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/lehrerausbildung.html

Für Kursleitende DaF/DaZ sowie Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch als Fremdsprache

 

Neu: plus 2 Kurstage Grammatikvermittlung DaF gratis 

18 Kurstage, 113 Lektionen à 60 Min., CHF 3450.-
Am Donnerstag und Freitag, 08.30-16.15 Uhr

2 Intensivwochen im Sommer (täglicher Kurs) mit Übungsklasse: 08.30 bis 16.45 Uhr.

Während den zwei Intensivwochen in den Sommerferien steht dem SVEB-Kurs täglich eine Anfängerklasse in Deutsch als Fremdsprache zur Verfügung, in der das Wissen umgesetzt und Erfahrungen gesammelt werden können. Ob Sie wenig oder gar keine Erfahrung mit Sprachunterricht haben oder ob Sie schon längere Zeit unterrichten – in jedem Fall können Sie von der Beobachtung und von den Feedbacks durch KollegInnen und DozentInnen profitieren.

Profitieren Sie doppelt von unserem SVEB-Zertifikat mit Fremdsprachenfachdidaktik! Dieser Kurs wird von fide als äquivalenter Abschluss für das Modul "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" (Teil des fide-Zertifikat "Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich") anerkannt.

ereich") anerkannt.

12.06.2017 Hausaufgaben - ein alter Zopf, der abgeschnitten gehört?

Datum: 12.06.2017 bis 12.06.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Hausaufgaben---ein-alter-Zopf-der-abgeschnitten-gehoert-n144274758.html

Die einen sehen in Hausaufgaben ein pädagogisches Ritual,
andere sprechen von Schikane und nicht alle lieben sie. Was
also hat es mit den Hausaufgaben auf sich?
An diesem Abend gewinnen Sie Ansichten und Einsichten
zum kontrovers diskutierten Thema Hausaufgaben.
– Sollen Hausaufgaben abgeschafft werden?
– Welches (Lern)Potenzial bieten Hausaufgaben?
– Gefährden Hausaufgaben die Chancengleichheit?
– Wie können Eltern ihre Kinder unterstützen?

Podiumsdiskussion mit
– Fabian Grolimund, Akademie für Lerncoaching, Zürich
– Christelle Schläpfer, Elternbildung CH
– Lilo Lätzsch, Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband
– Sarah Knüsel, Präsidentin Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Zürich
– Barbara Kolb, Schulleiterin Milchbuck, Zürich
– Christine Weilenmann, Dozentin PH Zürich (Diskussionsleitung)


12.06.2017 SVEB-EUROLTA Infotag

Datum: 12.06.2017 bis 12.06.2017
Ort: Flying Teachers Zürich
Veranstalter: Flying Teachers, Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/aktuell.html

Jeweils am Montag von 17.00 bis 18.00 Uhr

Als SVEB Ausbildungszentrum informiert Flying Teachers am Infotag über die Schweizerische Ausbildung für Erwachsenenbildner und Fremdsprachenlehrer.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

14.06.2017 Gemeinsam Aufmerksam!

Datum: 14.06.2017
Ort: PHZH, Lagerstrasse 2, 8090 Zürich
Veranstalter: PHZH in Zusammenarbeit mit elpos Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/ueber-uns/Veranstaltungen/veranstaltung/Gemeinsam-Aufmerksam-Aufmerksamkeit-und-Handlungsregulation-unterstuetzen--Zusammenarbeit-Familie-Schule-staerken-v144282775.html

Aufmerksamkeit und Handlungsregulation unterstützen – Zusammenarbeit Familie-Schule stärken

Mittwoch, 14. Juni 2017, 13.30 – 17.30 Uhr

Die PHZH und elpos Zürich organisieren diese Tagung mit vier Referaten zum Thema aus Sicht der Schule, der Familie und der Forschung. «Zusammenarbeit zwischen Familie und Schule» und die Themen «Aufmerksamkeit» und «Handlungsregulation, Exekutive Funktionen» werden angesprochen.
Im anschliessenden Podium steht Zeit für Fragen zur Verfügung.

Die Tagung richtet sich an interessierte Eltern, Lehrpersonen und Fachpersonen aus dem pädagogisch-therapeutischen Bereich und der schulischen Heilpädagogik

21.06.2017 Partizipative Schulentwicklung

Datum: 21.06.2017 bis 15.06.2018
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Partizipative-Schulentwicklung-n144237024.html


Gemeinsam Ideen entwickeln und Schule gestalten



In dieser Weiterbildung wird den Teilnehmenden aufgezeigt, wie unter systematischer Beteiligung der unterschiedlichen Anspruchsgruppen Schulen entwickelt werden können. Sie werden bei der konkreten Umsetzung eines Schulentwicklungsprozesses begleitet. Die Teilnehmenden erwerben entsprechendes Know-how, das sie dann selbst direkt an ihren Schulen anwenden können, tauschen sich über ihre Erfahrungen dabei aus und werden von Fachpersonen individuell unterstützt.


22.06.2017 fide-Modul Migration und Interkulturalität

Datum: 22.06.2017 bis 06.07.2017
Ort: Flying Teachers, Universitätstr. 86, 8006 Zürich
Veranstalter: Flying Teachers, Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/lehrerausbildung.html?course=12115

3 Kurstage, total 18 Std. CHF 620.-
Jeweils am Donnerstag: 22. Juni, 26. Juni und 6. Juli 2017.

In diesem Kurs setzen Sie sich mit den Themen Migration, Integration und Interkulturalität im Kontext der Erwachsenenbildung auseinander. Sie reflektieren Ihre Rolle und Ihr pädagogisches Handeln bei der Lernbegleitung von MigrantInnen, lernen Bausteine der Integrationsförderung sowie Methoden für den interkulturellen Sprachunterricht kennen. In Kombination mit dem Lehrgang “SVEB/EUROLTA-Zertifikat mit Fremdsprachendidaktik” und dem Modul „Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien“ führt das Modul zum fide-Zertifikat „Sprachkursleiter/ Sprachkursleiterin im Integrationsbereich“.

22.06.2017 Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Datum: 22.06.2017 bis 24.06.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zü'rich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Kommunikation-und-Oeffentlichkeitsarbeit-n144235207.html

Schulen stehen im ständigen Austausch mit ihren Anspruchsgruppen. Dabei spielen sich Prozesse öffentlicher Kommunikation mit einer eigenen Dynamik ab, die auf die Schule zurückwirken. Kommunikation ist wichtig - nicht nur in Krisenzeiten. Schulleitungen tun gut daran, gezielt und wirkungsvoll zu kommunizieren; mit Eltern, Behörden und den Medien.

Dieses Modul kann auch im Rahmen des CAS «Bildung und Betriebswirtschaft» (BBW) besucht werden: www.phzh.ch/cas.


23.06.2017 Info-Veranstaltung kaufmännisches 10. Schuljahr

Datum: 23.06.2017
Ort: Roggenstrasse 5, Zürich
Veranstalter: SFK Schule für Förderkurse
Mehr Infos: http://sfk.ch/zuerich/index.php/junior-merchants.html

Das kaufmännische 10. Schuljahr „Junior Merchants“ ist eine gezielte Vorbereitung auf die Ausbildung im Bürobereich. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

eine Lehrstelle finden: intensive Begleitung während dem Bewerbungsprozess (96% finden eine KV-Lehrstelle, die letzten drei Schuljahre sogar 100%)

Oberstufenstoff repetieren und Grundlagen in den kaufmännischen Fächern legen (Wirtschaft & Gesellschaft sowie Informatik)

Arbeitserfahrung während zwei sechswöchigen Praktika sammeln

Fremdsprachenkenntnisse durch Sprachaufenthalte in Frankreich und England vertiefen

29.06.2017 Führung und Entwicklung

Datum: 29.06.2017 bis 01.07.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Fuehrung-und-Entwicklung-n144228385.html

Im Zentrum steht die Frage nach der Gestaltung einer pädagogischen Schulführung. Es werden empirische Resultate und konkrete Handlungsmodelle von Schulleitungen vorgestellt. Zentral ist die Frage, was Schulleitungen tun können, damit die Schülerinnen und Schüler ihrer Schule besser lernen können. Modelle wie «Shared Leadership» und «Partizipative Schulentwicklung» werden vorgestellt und auf die konkrete Umsetzungsmöglichkeit hin geprüft


10.07.2017 SVEB-EUROLTA Infotag

Datum: 10.07.2017 bis 10.07.2017
Ort: Flying Teachers Zürich
Veranstalter: Flying Teachers, Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/aktuell.html

Jeweils am Montag von 17.00 bis 18.00 Uhr

Als SVEB Ausbildungszentrum informiert Flying Teachers am Infotag über die Schweizerische Ausbildung für Erwachsenenbildner und Fremdsprachenlehrer.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

11.08.2017 SVEB-Zertifikat mit Fremdsprachendidaktik und Grammatikvermittlung

Datum: 11.08.2017 bis 09.12.2017
Ort: Flying Teachers Bern
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/lehrerausbildung.html

Für Kursleitende DaF/DaZ sowie Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch als Fremdsprache

Neu: plus 2 Kurstage Grammatikvermittlung DaF gratis 

18 Kurstage, 113 Lektionen à 60 Min., CHF 3450.-
Am Freitag und Samstag, 08.30-16.15 Uhr
(mit Übungsklasse bis 16.45 Uhr)

Profitieren Sie doppelt von unserem SVEB-Zertifikat mit Fremdsprachenfachdidaktik! Dieser Kurs wird von fide als äquivalenter Abschluss für das Modul "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" (Teil des fide-Zertifikat "Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich") anerkannt.

Einen besonderen Schwerpunkt des Ausbildungsgangs bildet die praktische Anwendung des Gelernten in einer Übungsklasse.

26.08.2017 Kooperatives Lernen

Datum: 26.08.2017 bis 05.11.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Kooperatives-Lernen-n144237007.html

Alle reden von Individualisierung und Standardisierung – und Sie?

Kooperatives Lernen in gut strukturierten Lerngruppen fördert ein hohes Aktivitätsniveau, Lerneffekte im sozialen und im kognitiven Bereich, den Aufbau von Problemlösekompetenz und vielfach eine positivere Selbsteinschätzung. Kooperatives Lernen ist eine umfassende Unterrichts- und Schulentwicklungsstrategie, die über das Klassenzimmer hinausreicht und die das berufliche Selbstverständnis von Lehrenden und Führenden herausfordert.


13.09.2017 Alphabetisierung von Flüchtlingskindern (2. - 6. Klasse)

Datum: 13.09.2017 bis 27.09.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich


Erst- bzw. Zweitalphabetisierung auf der Primarstufe

Lehrpersonen, die an einer Aufnahmeklasse Asyl unterrichten sind täglich mit einer komplexen Realität konfrontiert: welchen Lernstand haben die Schülerinnen und Schüler und wie kann ich diesen feststellen? Wie gehe ich mit dem unterschiedlichen Schriftsprachstand, Bildungsniveau und Alter um und wie mit der ständig welchselnden Konstellation? Der Kurs beleuchtet konkrete Unterrichtssituationen und vermittelt praxisbezogenes Wissen.

https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Alphabetisierung-von-Fluechtlingskindern-2---6-Klasse-n144269213.html

14.09.2017 Unterwegs zur gesunden Schule

Datum: 14.09.2017 bis 01.11.2018
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Unterwegs-zur-gesunden-Schule-n144237010.html

Weiterbildung zur Kontaktlehrperson für Gesundheitsförderung und Prävention

Sie wollen sich für Gesundheitsförderung und Prävention in Ihrem Schulhaus engagieren? Die Weiterbildung zur Kontaktlehrperson für Gesundheitsförderung und Prävention (KLP) qualifiziert Sie für die Übernahme einer spezialisierten Rolle im Schulhaus. In der Funktion als KLP unterstützen Sie die Schulleitung und das Kollegium bei der langfristigen Konzeption und der wirksamen Umsetzung von Gesundheitsförderung und Prävention.


16.09.2017 Kurs: Förderansätze für Lernende mit Lese- und Schreibschschwierigkeiten

Datum: 16.09.2017
Ort: Volkshaus Zürich
Veranstalter: SVLT
Mehr Infos: http://www.lerntherapie.ch

Anhand einer „Landkarte“ von Förderbereichen im Lesen und Schreiben lernen wir uns zu orientieren und unterschiedliche Ansätze besser einzuordnen. In einem Überblick werden zudem wirksame Förderansätze erläutert und zwei ausgewählte davon in einem Praxisteil vertieft: Basale Lesefähigkeit und Schreibstrategien vermitteln, z.B. die „Koch-Show“ im Schreiben.

mit Prof. Dr. Afra Sturm

Anmeldung: info@lerntherapie.ch

20.09.2017 Ganztagesbildung - Diskussionsforum 2017

Datum: 20.09.2017 bis 13.12.2017
Ort: Campus PH Zürich und ZHAW
Veranstalter: PH Zürich und ZHAW
Mehr Infos: www.phzh.ch/diskussionsforum

Ein Jahr danach …
Tagesschulen berichten aus ihrem Einstiegsjahr

Wir fragen nach:
- Wie ergeht es Tagesschulen ein Jahr nach
ihrem Start?
- Wie haben sie sich vorbereitet? Wie passen Vorbereitung
und Umsetzung im Alltag zusammen?
- Was gelingt gut, was weniger?

Immer mehr Schulen denken darüber nach, ihre Strukturen
hin zu Tagesschulen zu verändern. In der Stadt Zürich haben
die ersten fünf Pilotschulen ihren Betrieb im Sommer 2016
aufgenommen. In der Stadt Basel werden mehr und mehr
Sekundarschulen zu Tagesschulen.

Mit dem Diskussionsforum 2017 laden die PH Zürich und die
ZHAW Soziale Arbeit Schulleitungen, Lehrpersonen und weitere
Interessierte ein, um mit Projektleitungen und Pilotschulen
in einen Austausch zu treten. Diskutieren Sie mit!

22.09.2017 Unendliche Geschichten. Serialität und Serien in Kinder- und Jugendmedien

Datum: 22.09.2017 bis 22.09.2017
Ort: Volkshaus Zürich
Veranstalter: SIKJM
Mehr Infos: http://www.sikjm.ch/jahrestagung

«Die Simpsons», «Sherlock», «Bibi & Tina», «Gregs Tagebuch» oder «Das magische Baumhaus» - Serien sind beliebter denn je, im Fernsehen und Kino, als Comic, Hörspiel oder Buch. Serientitel, die meistens auch Teil eines Medienverbunds sind, führen die Hitlisten der Lektüren von Kindern und Jugendlichen an. Serien machen süchtig. Wie erreichen sie das? Die SIKJM-Jahrestagung setzt sich mit diesem populären Phänomen auseinander und fragt nach seinem Potenzial für die literale Förderung: Auf welche Grundmuster des Erzählens greifen Serien zurück? Welche Werte werden mit ihnen transportiert? Warum überhaupt brauchen wir sie? Was macht den Reiz beim Schreiben von Reihen aus und was begeistert die jungen Leserinnen und Leser an ihnen? Schliessen Sie sich unserer Entdeckungsreise in die Welt der Serien an.

22.09.2017 SVEB-Zertifikat mit Fremdsprachendidaktik und Grammatikvermittlung

Datum: 22.09.2017 bis 27.01.2018
Ort: Flying Teachers Zürich
Veranstalter: Flying Teachers Zürich
Mehr Infos: https://www.flyingteachers.ch/lehrerausbildung.html

Für Kursleitende DaF/DaZ sowie Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch als Fremdsprache

Neu: plus 2 Kurstage Grammatikvermittlung DaF gratis 

18 Kurstage, 113 Lektionen à 60 Min., CHF 3450.-
Am Freitag und Samstag, 08.30-16.15 Uhr
(mit Übungsklasse bis 16.45 Uhr)

Profitieren Sie doppelt von unserem SVEB-Zertifikat mit Fremdsprachenfachdidaktik! Dieser Kurs wird von fide als äquivalenter Abschluss für das Modul "Fremd- und Zweitsprachendidaktik" (Teil des fide-Zertifikat "Sprachkursleiter/in im Integrationsbereich") anerkannt.

Einen besonderen Schwerpunkt des Ausbildungsgangs bildet die praktische Anwendung des Gelernten in einer Übungsklasse.

27.09.2017 Supervisionsgruppe für Lehrpersonen

Datum: 27.09.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Dienstleistungen/Beratung/Coaching_und_Supervision/Gruppen/Lehrerinnen-und-Lehrer/

In der Gruppensupervision analysieren und diskutieren Sie unter fachlicher Leitung aktuelle Situationen und Themen aus Ihrem Berufsalltag mit Lehrpersonen aus anderen Schulen. Dabei erweitern Sie Ihr Berufsverständnis, entwickeln neue Handlungsmöglichkeiten und reflektieren Ihre Rolle in der Klassenführung, in der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern oder im Kollegium. Die Themen werden von der Gruppe bestimmt.

28.09.2017 CAS Pädagogische Schulführung

Datum: 28.09.2017 bis 20.09.2018
Ort: Div. Orte
Veranstalter: PH Zürich

Im Herbst 2017 startet zum dritten Mal der CAS Pädagogische Schulführung. Dieser CAS richtet sich an Schulische Führungspersonen mit und ohne Lehrdiplom, welche die Pädagogik an der eigenen Schule stärken wollen. Er bietet vertiefte Einblicke ins System Schule und eine persönliche Auseinandersetzung mit pädagogischen Fragen auf einem anspruchsvollen Niveau. Bei allen Modulen liegt der Fokus auf der Perspektive der Führung.

Zielgruppe
—Schulleitende der Volksschulen mit und ohne Lehrdiplom
—Mitglieder einer Schulbehörde oder Bildungsverwaltung
—Lehrpersonen mit einer Führungsaufgabe (Leitung eines Pädagogischen Teams, Leitung einer Steuergruppe, Leitung eines Jahrgangsteams, Leitung des Sonderpädagogischen Bereiches, etc.)
—Beraterinnen und Berater von Schulen oder anderen pädagogischen Institutionen
—Fachpersonen mit Interesse an der pädagogischen Schulführung

https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Weiterbildung-Volksschulen/anlassdetail-weiterbildung-fur-volksschulen/CAS-Paedagogische-Schulfuehrung-n144248959.html

04.10.2017 Supervisionsgruppe für Kindergärtnerinnen und Kindergärtner

Datum: 04.10.2017 bis 04.10.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Dienstleistungen/Beratung/Coaching_und_Supervision/Gruppen/Kindergartnerinnen-und-Kindergartner/

In der Gruppensupervision analysieren und diskutieren Sie unter fachlicher Leitung aktuelle Situationen und Themen aus Ihrem Berufsalltag mit Kindergärtnerinnen und Kindergärtnern aus anderen Gemeinden. Dabei erweitern Sie Ihr Berufsverständnis, entwickeln neue Handlungsmöglichkeiten und reflektieren Ihre Rolle in der Klassenführung, in der Arbeit mit den Kindern oder im Kollegium. Die Themen werden von der Gruppe bestimmt.

25.10.2017 ZAL Referat: Ohne Wissen kein Können - kompetenzorientiert unterrichten

Datum: 25.10.2017
Ort: Zürich
Veranstalter: ZAL
Mehr Infos: http://www.zal.ch/angebote/kurse?course=17-AN2510

ZAL Referat von Dieter Rüttimann

Aufgrund der grossen Nachfrage zum 3. Mal!

OHNE WISSEN KEIN KÖNNEN – KOMPETENZORIENTIERT UNTERRICHTEN

Im Lehrplan 21 ist das kompetenzorientierte Unterrichten ein zentrales Anliegen. Bei Lehrerinnen und Lehrern löst es viele Fragen aus:

- Was bedeutet kompetenzorientiertes Unterrichten ganz konkret?
- Wo liegen die Unterschiede zu zielorientiertem Unterrichten?
- Was ändert sich in der praktischen Arbeit?
- Löst kompetenzorientiertes Unterrichten eine Bürokratiewelle mit unzähligen Kompetenzlisten aus?
- Geht das Wissen zu Lasten vom Können verloren?
- Wie funktioniert Beurteilen im kompetenzorientierten Unterricht?

Die Unterrichtsforschung belegt es immer wieder von Neuem: Wissen und Können bedingen sich gegenseitig. Das eine ist ohne das andere sinnlos. Für die Schule ist eine etwas stärkere Orientierung am Können, also an kognitiven und metakognitiven Strategien, wünschenswert.

25.10.2017 Gute Schule

Datum: 25.10.2017 bis 27.10.2017
Ort: Campus PH Zürich
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Gute-Schule-n144262413.html

Wie sie aus Sicht der pädagogischen Schulführung gelingen kann

Alle sprechen von der guten Schule und doch meinen häufig alle etwas anderes. Die Frage, was eine gute Schule ist, wird aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Aus Sicht der Schulleitung werden Beispiele guter Schulen, wissenschaftliche Erkenntnisse, reformpädagogische Konzepte und die Sichtweise verschiedener Anspruchsgruppen vorgestellt. Im Zentrum der Diskussion steht die Frage nach der Unterscheidung zwischen Rhetorik und Wirksamkeit.


22.11.2017 Schulführung und -entwicklung International

Datum: 22.11.2017 bis 05.05.2018
Ort: FL, Holland, Estland
Veranstalter: PH Zürich
Mehr Infos: https://phzh.ch/de/Weiterbildung/Anlasssuche/Anlassdetail/Schulfuehrung-und--entwicklung-International-n144283996.html

Studienaufenthalte in Zusammenarbeit und Kooperation der Pädagogischer Hochschule Zürich, mit dem Schulamt des Fürstentums Liechtenstein, der Hogeschool van Amsterdam und der Universität Tallinn. An allen Orten arbeiten Sie intensiv mit Kolleginnen und Kollegen aus Holland und Estland zusammen.

Die Arbeit beginnt mit dem gemeinsamen Studium von gesellschaftlichen Trends und Herausforderungen, die sich daraus für Schulen und ihre Entwicklung ergeben können. Bei den Studienreisen nach Amsterdam und Tallinn stehen die Themen «Schulführung und Schulentwicklung» sowie «Schulführung und Schulkultur» im Mittelpunkt. Im ersten Modul besteht die Möglichkeit, Gäste aus Holland und Estland an der eigenen Schule zu begrüssen. Während der beiden Reisen finden Schulbesuche im jeweiligen Gastland statt.

25.11.2017 Kurs: Vom Könnenwollen und Wollenkönnen

Datum: 25.11.2017
Ort: Volkshaus Zürich
Veranstalter: SVLT
Mehr Infos: http://www.lerntherapie.ch

Die Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktion (PSI-Theorie) von Prof. Dr. Julius Kuhl integriert zahlreiche wissenschaftliche Ergebnisse aus jahrelanger Forschung und beschreibt die handlungsleitenden Hirnfunktionssysteme und ihr Zusammenspiel sowie die Rolle von Motiven und Gefühlen für unsere Handlungssteuerung. An dieser Veranstaltung wird gezeigt, wie die PSI-Theorie und die Instrumente des ZRM (Zürcher Ressourcen-Modell) konkret in der Lerntherapie eingesetzt werden und wie diese insbesondere im Umgang mit Widerständen genutzt werden können.

mit lic. phil. Nicole Bruggmann

Anmeldung: info@lerntherapie.ch