Mitmachen

Engagement im ZLV

Der ZLV lebt vom Einsatz seiner Mitglieder, von ihrem Sachverstand und von ihrem Interesse an bildungs- und standespolitischen Fragen. Dennoch ist es zuweilen für Neumitglieder oder auch für langjährige Mitglieder, die sich zu einem Engagement entschliessen, nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich, wo sie sich mit welchem Aufwand einbringen können.

Der ZLV lebt vom Engagement seiner Mitglieder, von ihrem Sachverstand und von ihrem Interesse an bildungs- und standespolitischen Fragen.

Mitarbeit in den Sektionen und Mitgliederorganisationen

Erste Anlaufstelle sind sicher die Sektionen und MO. Setzen Sie sich mit der Präsidentin oder dem Präsidenten ihrer Stufe, ihres Faches oder ihrer Region in Verbindung. Aus den Sektionen heraus werden die Vertretungen in den wichtigen Gremien des Verbandes bestimmt: Delegiertenversammlung, Verbandsrat, Pädagogische Kommission und Standespolitische Kommission.

Mitarbeit in Fachkommissionen und Ad-hoc-Kommissionen

Der ZLV nimmt aufgrund seines politischen Gewichtes in verschiedenen Kommissionen Einsitz. Das sind vielfach Kommissionen der kantonalen Bildungsdirektion. Je nachdem werden aber auch Ad-hoc-Kommissionen zu bildungspolitisch aktuellen Themen ins Leben gerufen. Für den Einsitz in diese Kommissionen braucht es eine gewisse Fachkompetenz im entsprechenden Gebiet.

 

Wenn Sie sich engagieren möchten, zögern Sie nicht, wenden Sie sich einfach an die entsprechenden Personen und lassen Sie sich informieren.

Mitmachen als Schulhausvertretung des ZLV

Der Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband ZLV sucht weitere Schulhausvertretungen, die in ihrem Schulhaus ein kleines Engagement für einen starken Verband übernehmen. Die Schulhausvertreterinnen und Schulhausvertreter sind ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Verband und seinen Mitgliedern. Insbesondere für neu eintretende Lehrerinnen und Lehrer sind sie wichtige Ansprechpersonen. 

Flyer Schulhausvertretungen ZLV

Was kann ich tun?

Wenn Sie sich engagieren möchten, aber nicht sicher sind, wo Sie sich einbringen können, wenden Sie sich direkt an die ZLV-Präsidentin Lilo Lätzsch.

 

E-Mail: lilo.laetzsch(at)zlv.ch