Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband
Ohmstrasse 14
Postfach 7147
8050 Zürich
Telefon 044 317 20 50
sekretariat@zlv.ch
www.zlv.ch

07.04.2020 ZLV begrüsst Vorgaben für Frühlingsferien und Zeugnisse

ZLV-News - Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) hat Ende letzter Woche Grundsatzentscheide gefällt, die mehrere wichtige Punkte klären. Eindeutig geklärt ist nun, dass das Schuljahr 2019/2020 auf jeden Fall als vollwertiges Schuljahr gilt. Ein guter Entscheid.

Ebenfalls entschieden ist, dass die Schülerinnen und Schüler ein Zeugnis erhalten sollen. Dies ändert jedoch nichts an der Präferenz des ZLV, auf ein Zeugnis mit Noten zu verzichten, falls es nach den Frühlingsferien mit Fernunterricht weiter geht. Der ZLV begrüsst auch die klare Weisung, die Ferien trotz Ausnahmesituation als unterrichtsfreie Zeit zu belassen. Viele Eltern und Kinder brauchen diese Pause. Die Lehrpersonen werden die Zeit nutzen, um den Unterricht nach den Ferien vorzubereiten und ihrerseits über die Ostertage etwas zu verschnaufen.

> Zur Medienmitteilung der EDK

Einsatz für die Anliegen und Rechte der Lehrpersonen

Die Lehrpersonen der Zürcher Volksschule haben in den letzten Wochen mit enormer Einsatzbereitschaft wesentlich dazu beigetragen, die Schule am Laufen zu halten. Der ZLV setzt sich auch in dieser schwierigen und belastenden Zeit für die berechtigten Anliegen der Lehrpersonen ein. Im Speziellen gehören dazu der Schutz gefährdeter Lehrpersonen (Alter, Vorerkrankung) und der Einsatz für die Vikarinnen und Vikare, die momentan zwischen Stuhl und Bank zu fallen drohen. Der ZLV hat diese Problematik bereits vor zwei Wochen gegenüber der Bildungsdirektion angesprochen. Analog zu den inzwischen auf Bundesebene beschlossenen Unterstützungsmassnahmen für Kleinstbetriebe und Selbständigerwerbende müssen auch für die Vikarinnen und Vikare Lösungen realisierbar sein. Am einfachsten wäre in dieser Frage eine Weisung auf Bundesebene. Wichtig sind aber auch Flexibilität und die Unterstützung durch die einzelnen Schulgemeinden. Informationen zu den Rechten der Lehrpersonen während der Corona-Krise finden sich immer aktualisiert auf der Website des VSA. Bei Problemen steht Lehrpersonen die Beratungsstelle des ZLV zur Verfügung.

> VSA: Personalrechtliche Belange