Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband
Ohmstrasse 14
Postfach 7147
8050 Zürich
Telefon 044 317 20 50
sekretariat@zlv.ch
www.zlv.ch

10.12.2019 ZLV fordert Methodenfreiheit auch bei Lehrmitteln

ZLV-News - Der ZLV fordert eine offenere Konkurrenzlandschaft bei Lehrmitteln und setzt sich entschieden für die Methodenfreiheit von Lehrpersonen und Schulteams ein.

Nachdem die Verselbständigung des Lehrmittelverlages des Kantons Zürich (LMVZ) auf das Kalenderjahr 2019 nicht vollzogen wurde, hat der Regierungsrat diesen Schritt nun erneut verschoben. Der Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband ZLV fordert eine offenere Konkurrenzlandschaft bei Lehrmitteln und setzt sich entschieden für die Methodenfreiheit von Lehrpersonen und Schulteams ein. Die zahlreichen obligatorischen Lehrmittel schmälern diese aber. Die Lehrpersonen sollen bei den Lehrmitteln mehr Wahlmöglichkeiten haben und sich für Produkte entscheiden dürfen, welche die nötigen Standards erfüllen, auch wenn sie nicht vom «hauseigenen» Verlag kommen.

Weisen die LMVZ-Lehrmittel die nötige Qualität, ein ansprechendes Preis-/Leistungsverhältnis und Praxistauglichkeit auf, werden sie problemlos gegen Produkte aus den umliegenden Kantonen oder dem Ausland bestehen können.