ZLV-Veranstaltungen und Weiterbildungen

ZLV-Mini-Fachtagung «Frühkindliche Bewegungsentwicklung – Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten»

 

Referat: Die Zusammenhänge zwischen der frühkindlichen Bewegungsentwicklung und motorischer bzw. kognitiver Fähigkeiten.

 

Die Entwicklungs- und Lerntherapie nach PäPKi® (Urheberin: Dr. Wibke Bein-Wierzbinski) steht für ein ganzheitliches Förderkonzept, bei dem die Tätigkeitsfelder von Pädagogen und Medizinern näher zusammenrücken, um eine bestmögliche Förderung des Kindes zu bewirken. Die Therapie ist seit 1993 in Deutschland wohl bekannt und weit verbreitet.

 

In diesem Referat lernen Sie die frühkindliche Entwicklung und ihre Tücken, wenn sie nicht planmässig verläuft, näher kennen. Mit Bild- und Videomaterial wird Ihnen veranschaulicht, welche Auswirkungen dies auf Verhalten, Bewegung und Schulleistungen der Kinder haben kann.

 

Datum: Dienstag, 17. September 2019

Zeit: 18.00 bis 20.00 Uhr

Ort: PHZH, Lagerstrasse 2, 8001 Zürich, Raum LAB-H017

Referentin: Susanne Biasio, PäPKi®-Therapeutin (www.opposite-kids.ch)

Unkostenbeitrag: ZLV-Mitglieder CHF 20.-- / SekZH-Mitglieder CHF 20.-- / Nichtmitglieder CHF 40.--

Anmeldungen an sekretariat@zlv.ch

 

 

 

ZLV-Mini-Fachtagung «Lotte Berk Exercises®»

 

Lotte Berk sagt, dass mit den richtigen Übungen, Menschen jeden Alters eine jugendliche Figur und einen gestrafften Körper haben können. Diese Methode hat Ihren echten Ursprung aus den englischen 60iger Jahren, nämlich aus Lotte Berk’s Körperschule.

 

Mit den altbekannten Fitnessprogrammen tun Sie zwar etwas für Ihre Figur – mit der Lotte Berk Methode aber trainieren Sie Figur und Haltung. Was nützt Ihnen ein Sit-up gestählter Bauch, wenn Sie nicht gleichzeitig gelernt haben, ihn flach und den Rücken aufrecht zu halten? Natürlich würden Sie Jahre brauchen und müssten schon als Kind anfangen um die Perfektion von Tänzern zu erreichen. Aber Sie suchen ja keinen neuen Beruf, sondern eine neue Haltung und eine gute Figur. Und das können Sie mit den intensiven Übungen des Lotte Berk Programms in kurzer Zeit erlernen, egal in welchem Alter und in welcher Kondition Sie sich befinden.

Datum: Mittwoch, 2. Oktober 2019

Zeit: 16.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Lotte Berk Exercises® Zürich, Langgrütstrasse 50, 8047 Zürich        

Besonderes: Handtuch mitbringen und lockere Sportbekleidung tragen.

Leitung: Monika Gallo, Diplomierte Lotte Berk Lehrerin, www.lotte-berk.ch

Unkostenbeitrag: ZLV-Mitglieder CHF 20.-- / SekZH-Mitglieder CHF 20.-- /

Nichtmitglieder CHF 40.--

Anmeldung an sekretariat@zlv.ch

DaZ (Deutsch als Zweitsprache) in der Regelklasse 19.10. – 30.11.2019 

unterstützt vom ZLV, Zürcher Lehrerinnen- und Lehrerverband

Weiterbildungsangebot für Lehrpersonen des Kindergartens und der Unterstufe
Sie möchten ihre Schülerinnen und Schüler nachhaltig in ihrem Deutscherwerb unterstützen? Die Kinder sollen mit Interesse und Freude bei der Sache sein? Es ist Ihnen wichtig, zeitgemässe didaktische und methodische Ansätze im Bereich ‚Deutsch als Zweitsprache‘ zu kennen und in Ihrem Unterrichtsalltag integrieren zu können? Dann besuchen Sie an sieben Halbtagen (Samstagvormittag) im Herbst 2019 unseren DaZ-Weiterbildungskurs.
Das Angebot richtet sich an Regelklassenlehrpersonen des Kindergartens und der Unterstufe sowie an weitere Interessierte, die mit jungen DaZ-Kindern arbeiten.

Zur Ausschreibung

ZLV-Minifachtagung Schulinsel - iASt = integrierte Auszeitstruktur an der Volksschule

In seinem Positionspapier «Schulinsel» fordert der ZLV, dass alle Schulen über ein geeignetes, niederschwelliges Angebot für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten verfügen müssen. Dieses gewährt eine kurzfristige Entlastung der betroffenen Kinder, der Klassen sowie der Lehrpersonen. Es erfüllt den Zweck einer Akutmassnahme. Dabei soll die rasche Rückkehr in die Klasse das oberste Ziel sein.

An diesem Referat erfahren Sie, wie ein solches Angebot funktioniert und welchen Nutzen es für alle Beteiligen bringen kann. Zudem erläutern Ihnen die anwesenden Fachpersonen, welche erste Schritte sein können und was man bedenken muss um eine Schulinsel/integrative Auszeitstruktur aufzubauen.

Anmerkung: Schulen welche eine „Schulinsel“ planen, kommen vorzugsweise in einem Team (Z.B. Schulpflege, Schulleitung, Lehrperson usw.).

Datum: Donnerstag, 24. Oktober 2019, 18.00 -20.00 Uhr

Ort: Pädagogische Hochschule Zürich PHZH, Raum LAA-K041

Referentinnen: Claudia Kühne, Fachfrau der Sozialen Arbeit, Coaching, Supervision und Mediation mit langjähriger Erfahrung in der Schulsozialarbeit (www.social-competence.com)
Konstanze Eichler, Lehrerin mit langjähriger Erfahrung im Sonderpädagogischen Bereich

Gast: Matthias Schweizer, Leiter Rechtsdienst des VSA – der als kompetente Gesprächspartner auf rechtliche Fragen eingeht

Unkostenbeitrag: ZLV-Mitglieder CHF 20.--, SekZH-Mitglieder CHF 20.--, Nichtmitglieder CHF 40.--

Anmeldung: Anmeldungen an sekretariat@zlv.ch. Sie erhalten eine automatische Rückantwort per E-Mail mit allen notwendigen Informationen.

Anmeldeschluss: 3. Oktober 2019

Veranstaltungen für Pensionierte und ZLV-Aktivmitglieder ab 60

Infos und Anmeldungen

ZLV-Mitarbeiterin Natascha D'Avino kümmert sich um die Organisation der Mini-Fachtagungen. Fragen und Anmeldungen richten Sie an:
sekretariat(at)zlv.ch