ZLV-Veranstaltungen und Weiterbildungen

ZLV-Minifachtagung Schulinsel - iASt = integrierte Auszeitstruktur an der Volksschule - Online-Referat 


In seinem Positionspapier «Schulinsel» fordert der ZLV, dass alle Schulen über ein geeignetes, niederschwelliges Angebot für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten verfügen müssen. Dieses gewährt eine kurzfristige Entlastung der betroffenen Kinder, der Klassen sowie der Lehrpersonen. Es erfüllt den Zweck einer Akutmassnahme. Dabei soll die rasche Rückkehr in die Klasse das oberste Ziel sein.

An diesem Referat erfahren Sie, wie ein solches Angebot funktioniert und welchen Nutzen es für alle Beteiligen bringen kann. Zudem erläutern Ihnen die anwesenden Fachpersonen, welche erste Schritte sein können und was man bedenken muss um eine Schulinsel/integrative Auszeitstruktur aufzubauen.

Anmerkung: Schulen welche eine „Schulinsel“ planen, kommen vorzugsweise in einem Team (z.B. Schulpflege, Schulleitung, Lehrperson usw.).

Datum: Montag, 29. März 2021 - 18.00 bis ca. 20.30 Uhr

Ort:  Online

Referentinnen: Claudia Kühne, Fachfrau der Sozialen Arbeit, Coaching, Supervision und Mediation mit langjähriger Erfahrung in der Schulsozialarbeit (www.social-competence.com)
Konstanze Eichler, Lehrerin mit langjähriger Erfahrung im Sonderpädagogischen Bereich

 

Unkostenbeitrag: ZLV-Mitglieder CHF 15.--, SekZH-Mitglieder CHF 15.--, Nichtmitglieder CHF 30.--

Anmeldung: Anmeldungen an sekretariat@zlv.ch. Sie erhalten eine  Rückantwort per E-Mail mit allen notwendigen Informationen.

Anmeldeschluss: Montag, 22. März 2021

ZAL-Veranstaltung in Kooperation mit dem ZLV

HOMO DIGITALIS: WAS PASSIERT IN UNSEREM GEHIRN? (VIRTUELL)

Das menschliche Gehirn ist ein faszinierendes Organ, das sich im Verlauf der Evolution enorm anpassungsfähig entwickelt hat. Aber ist diese Anpassungsfähigkeit grenzenlos? Wie geht das Gehirn mit den modernen digitalen Medien um und welche Konsequenzen können wir für die Zukunft erwarten? Welchen Einfluss haben die neuen Lebensumstände auf unsere psychische Gesundheit?

Prof. Dr. Lutz Jäncke wurde 1957 in Wuppertal geboren, studierte Biologie, Psychologie und Hirnforschung und ist seit 2002 Ordinarius für Neuropsychologie an der Universität Zürich.

Er arbeitet im Bereich der funktionellen Neuroanatomie, dem Aufbau des Nervensystems und der Lokalisation seiner Funktionen. Ganz besonders interessieren ihn die Veränderungen in der Hirnrinde (kortikale Plastizität) im Zusammenhang mit dem Lernen.

Datum: Mi 14.04.2021
Zeit: 19:00 – 20:45
Kosten: 30 CHF (2 Lektionen)
Anmeldung: https://www.zal.ch/angebote/kurse?course=21-RE0414 

 

Veranstaltungen für Pensionierte und ZLV-Aktivmitglieder ab 60

Infos und Anmeldungen

ZLV-Mitarbeiterin Natascha D'Avino kümmert sich um die Organisation der Mini-Fachtagungen. Fragen und Anmeldungen richten Sie an:
sekretariat(at)zlv.ch