ZLV Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle bleibt vom Mittwoch, 24. Dezember 2014 bis am Freitag, 2. Januar 2015 geschlossen. Ab Montag, 5. Januar 2015 sind wir zu den gewohnten Bürozeiten wieder für Sie da. 

Sunrise

30.11.2014 Etappensieg auf dem Weg zu kleineren Klassen

Der ZLV dankt dem Drittel der Stimmberechtigten, das die Klassengrössen-Initiative unterstützt hat. Das Ja zum Gegenvorschlag wertet der Verband als Etappensieg auf dem Weg zu kleineren Klassen. Der Kampf für kleinere Klassen und gegen das Spardiktat der Politik geht weiter. weiter

21.11.2014 Zürcher Lehrpersonen wollen nur eine Fremdsprache in der Primarschule

Zwei Fremdsprachen auf der Primarstufe überfordern das heutige Schulsystem. Dies ist der eindeutige Befund einer Umfrage des ZLV unter seinen Mitgliedern. Mehr als 1200 Lehrpersonen nahmen teil und votierten klar dafür, in der Primar-stufe nur eine Fremdsprache zu unterrichten. Eine knappe Mehrheit würde Eng-lisch den Vorzug vor einer Landessprache geben. Die Lehrerinnen und Lehrer wünschen sich ein Ende der Unsicherheit und fordern die Politik auf, ein einheit-liches Vorgehen möglichst bundesweit durchzusetzen. weiter

13.11.2014 Kantonalisierung Fachlehrpersonen: Erfolg mit Wermutstropfen

Auf das Schuljahr 2015/16 hin will die Bildungsdirektion fast alle Lehrpersonen mit einem kommunalen Arbeitsvertrag kantonal anstellen. Der Zürcher Lehrerin-nen- und Lehrerverband ZLV hat jahrelang auf dieses Ziel hingewirkt und be-grüsst den Schritt. Leider ist dieser mit einigen Wermutstropfen verbunden. Die DAZ Lehrpersonen (Deutsch als Zweitsprache) etwa sollen nicht kantonalisiert werden und weiterhin auf Gemeindeebene angestellt sein. Der ZLV wertet die Kantonalisierung insgesamt dennoch als Erfolg. weiter

Aktuelles

Kantonalisierung: Nur Mitglieder profitieren von ZLV-Beratung

Noch bis 31.12.2014 gilt die ZLV-Aktion „Keine Karenzfrist für Fragen im Zusammenhang mit der Kantonalisierung“! Mit anderen Worten: Wer sich im Rahmen dieser Aktion für eine ZLV-Mitgliedschaft entscheidet, kann sich noch zu allen Fragen rund um die Kantonalisierung aller Lehrpersonen beraten lassen. Denn es gilt: Der ZLV berät nur Mitglieder. Auf dem Spiel steht viel. Es geht nicht nur um allfällige Diskussionen bei der Einstufung, sondern auch um Fragen zur Pensionskasse und zur Anerkennung von Lehrbefähigungen. Weisen Sie Kolleginnen und Kollegen, die noch nicht ZLV-Mitglied sind, auf unsere Aktion hin.

Neumitglieder werben

Verband Kindergarten Zürich VKZ

Der Verband Kindergarten Zürich ist der Berufsverband der Lehrpersonen des Kindergartens im Kanton Zürich. Als eigenständiger Verband setzt sich der VKZ für gute Anstellungsbedingungen sowie für gute Rahmenbedingungen des Kindergartens in verschiedenen Gremien ein.

Zürcher Kantonale Mittelstufe ZKM

Die ZKM vertritt pädagogische, gewerkschaftliche und schulpolitische Interessen der Primarschule, insbesondere der Mittelstufe. Zur verstärkten Durchsetzung ihrer Anliegen kann sich die ZKM mit anderen Organisationen zusammenschliessen.

Mehrklassenlehrerinnen und -lehrerverein MLV

Der Mehrklassenlehrerinnen und -lehrerverein setzt sich für das altersdurchmischte Lernen ein, weil die Lernatmosphäre in diesen Klassen die Heterogenität der Kinder als Chance nützt.

 

Sektion Primarstufe I

Die Sektion Primarstufe I ist eine der grössten Sektionen des ZLV und organisiert Lehrpersonen, welche in der 1.bis 3. Klasse unterrichten und setzt sich für die Interessen der Primarschullehrerinnen und -lehrer ein. 

Sektion Sekundarstufe

Die Sektion Sek vertritt im ZLV die spezifischen Anliegen der Lehrpersonen der Sekundarstufe. Ein besonderes Anliegen ist auch die Interessenvertretung für  Fragen rund um die Schnittstelle Sekundarstufe I/II.

Sektion Schulische Heilpädagoginnen- und Heilpädagogen

Sie steht für gute Arbeitsbedingungen der Schulischen Heilpädagoginnen und Heilpädagogen ein und vertritt ihre Interessen in pädagogisch und bildungspolitisch ausgerichteten Arbeitsgruppen und Gremien. 

Sektion Handarbeit/Werken

Die Sektion Handarbeit/Werken setzt sich für den Handarbeits- und Werkunterricht ein. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Wahrung der fachlichen Qualität des Unterrichtes sowie der Aus -und Weiterbildung der Lehrpersonen. In den Fächern Handarbeit und Werken werden vernetztes Denken und handelndes Lernen gelebt. Deshalb setzen wir uns für die Bedeutsamkeit dieser Fächer ein.

Sektion Begabungs- und Begabtenförderung

Die Sektion BBF vertritt die Fachinteressen der Lehrpersonen, die in der Begabungs- und Begabtenförderung tätig sind. Sie fördert die Vernetzung und den fachlichen Austausch der BBF-Lehrpersonen und bietet Unterstützung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.

Sektion Stadt Zürich

Die Sektion Stadt Zürich wahrt die Interessen der in der Stadt Zürich beschäftigten Lehrerinnen- und Lehrer gegenüber dem Schul- und Sportdepartement.

Sektion Stadt Winterthur

Die Sektion Stadt Winterthur wahrt die Interessen der in der Stadt Winterthur beschäftigten Lehrerinnen und Lehrer unter Berücksichtigung von städtischen Vernehmlassungen. 

Sektionen und Mitgliedorganisationen

ZLV Magazin5 10/2014

Themen:

Auch gute Schüler landen im Brückenangebot

Französisch als erste Fremdsprache

Magazin

Die Pädagogische Kommission setzt sich dafür ein, dass Bedingungen geschaffen werden, die einen echten pädagogischen Gewinn und mehr Chancengerechtigkeit bringen.

Pädagogik

Veranstaltungskalender

Was läuft in nächster Zeit an Veranstaltungen über Bildungsthemen? Welche Weiterbildungen und Seminare stehen an? Der ZLV bietet mit dem Kalender ein Tool an, in dem die Veranstalter ihre Anlässe selbst eintragen können. Einträge sind kostenlos.

Veranstaltungen

Wo drückt der Schuh?

Haben Sie Fragen, zum Beispiel zu rechtlichen Problemen, zu den Konditionen der Mitgliedschaft oder zu den Sektionen oder haben Sie Anliegen, Vorschläge, Inputs an den ZLV? Mit dem Online-Formular können Sie in Kontakt mit den entsprechenden Leuten innerhalb des Verbandes treten.

Kontakt

Beratungsstelle

Als ZLV-Mitglied haben Sie Anspruch auf professionelle Beratung bei persönlichen oder juristischen Problemen, die im Zusammenhang mit der Berufsausübung stehen.

 

Telefon 044 317 20 55

ZLV-Hotline Öffnungszeiten

Montag, 16 bis 17 Uhr

Dienstag, 11.30 bis 13.30 Uhr

Mittwoch, 11.30 bis 13.30 Uhr

Freitag, 12.30 bis 13.30 Uhr 

Beratung

*erforderliche Angaben

Newsletter

Die Standespolitische Kommission setzt sich für das Ansehen des Berufs und für gute Arbeitsbedingungen der Lehrpersonen ein.

Standespolitik

mitreden, mitbestimmen, mitgestalten

Der ZLV ist die Dachorganisation der Volksschul-Lehrpersonen im Kanton Zürich. Mit gut 4000 Mitgliedern ist er der bedeutendste Berufsverband für Lehrpersonen. Neben dem bildungspolitischen und gewerkschaftlichen Engagement bietet der ZLV seinen Mitgliedern eine Reihe von individuellen Dienstleistungen und Vergünstigungen an.

Mitglied werden

Mitgliedervorteile

Ihre Vorteile: ZLV Mitglieder sind gratis gegen Grobfahrlässigkeit versichert.

Mitgliederbereich